Faktor 14 – Renditeobjekt in der grünen Uckermark unweit von Schwedt/O.

Objektdaten

Objekt ID 249476
Objektart zinshaus_renditeobjekt
Objekttyp Mehrfamilienhaus
Kaufpreis 359.000,00 €
Provision 7,14 % inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer
Provision Hinweis Die Provision ist nach Beurkundung des notariellen Kaufvetrages und Rechnungslegung innerhalb von 10 Kalendertagen fällig.
Wohnfläche 617.0 m2
Grundstücksfläche 5999.0 m2
Schlafzimmer 11
Badezimmer 11
Baujahr 1965
Vermietet Ja
Energiepass
EnergiepassVerbrauch
Baujahr Anlagetechnik2005
Jahrgang2014
Ausstellungsdatum29-04-2021
Gültig bis29-04-2031
Energieverbrauchkennwert187
EnergietraegerÖl
EnergieeffizienzklasseF
Beschreibung

Beschreibung

Heute können wir Ihnen ein Mehrfamilienhaus (Baustil Q3A) als lukratives Renditeobjekt mit einem Ist-Faktor von -14- und nach Fertigstellung der geplanten und bereits genehmigten Umbauarbeiten von -9- anbieten. Das Haus liegt ca. 15 km oberhalb von Schwedt/Oder. Es wurden bereits umfangreiche Modernisierungsarbeiten seit den 90-iger Jahren durchgeführt. Einige Wohnungen wurden bereits modernisiert (siehe dazu die Bilder). Das Haus unterteilt sich in 2 Vierraumwohnungen, 7 Zweiraumwohnungen, 1 Dreiraumwohnung und 1 Einraumwohnung. Der Umbau der Wohnung 40 zu einer 4 Zimmer-Maisonettewohnung (Nutzung des Dachgeschosses) ist geplant und bereits genehmigt. Hier können dann 91 m² Wohnfläche entstehen. Nach Fertigstellung und Vollvermietung erreichen Sie dann die angegebene Sollmiete in Höhe von ca. 35.000 Euro/Jahr. Der Eigentümer hatte den Anbau von Balkonen geplant, welche aber noch nicht ausgeführt wurden. Teilweise bestehen Mietverträge schon seit 1980. Die Mieten sind moderat und haben noch Potential.

Lage

Die heutigen Ortsteile von Casekow gehörten seit 1817 zum Kreis Randow, ab 1939 zum Kreis Greifenhagen in der preußischen Provinz Pommern und ab 1952 zum Kreis Angermünde im DDR-Bezirk Frankfurt (Oder). Seit 1993 liegen die Orte im brandenburgischen Landkreis Uckermark.
Die Gemeinde entstand in der heutigen Form am 31. Dezember 2002 aus dem Zusammenschluss mit den bis dahin selbstständigen Gemeinden Blumberg, Luckow-Petershagen, Wartin und Woltersdorf. Am 26. Oktober 2003 wurde zudem die ehemalige Gemeinde Biesendahlshof Casekow zugegliedert.
Casekow liegt an den Landesstraßen L 27 zwischen dem Ortsteil Wartin und Gartz sowie L 272 nach Vierraden. Die nächstgelegene Autobahnanschlussstelle ist Schmölln an der A 11 (Berlin–Stettin).In der Gemeinde befinden sich zwei Haltepunkte an der Bahnstrecke Berlin–Szczecin: Casekow und Petershagen. Sie werden von der Regional-Expresslinie RE 66 Berlin-Lichtenberg–Szczecin Główny und der Regionalbahnlinie RB 66 Angermünde–Szczecin Główny bedient. Der Haltepunkt Petershagen soll nach dem zweigleisigen Ausbau der Strecke stillgelegt werden.(Quelle: WIKIPEDIA)

Weitere Informationen

Virtueller Rundgang in einer sanierten Wohnung: https://virtualtours.immobilienscout24.de/portal/tour/1143003

Zusätzliche Angaben

Trotz gewissenhafter Erstellung des Exposés können Irrtümer auftreten. Eine Haftung dafür schließen wir ausdrücklich aus. Der Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Die Verhandlungen mit dem Verkäufer sind stets freibleibend, vorbehaltlich des Zwischenverkaufs sowie vorbehaltlich der Zustimmung des Verkäufers. Schadensersatzansprüche aus Beratungs-, Finanzierungskosten etc. werden nicht anerkannt bzw. übernommen. Alle Informationen sind Informationen des Verkäufers. Besichtigungen vereinbaren Sie bitte unter 0172 6487308 mit Herrn Peter Preuß. Wir weisen vorsorglich daraufhin, dass ab dem 23.12.2020 eine neue Provisionsregelung durch den Gesetzgeber erlassen wurde. Demnach muss der Käufer die Pflicht zur Zahlung der fälligen Provision in Textform bestätigen. Dies erfolgt bei uns über das Rechtsformular in der an Sie gerichteten Email.

 

Grundrisse

Beschreibung

Beschreibung

Heute können wir Ihnen ein Mehrfamilienhaus (Baustil Q3A) als lukratives Renditeobjekt mit einem Ist-Faktor von -14- und nach Fertigstellung der geplanten und bereits genehmigten Umbauarbeiten von -9- anbieten. Das Haus liegt ca. 15 km oberhalb von Schwedt/Oder. Es wurden bereits umfangreiche Modernisierungsarbeiten seit den 90-iger Jahren durchgeführt. Einige Wohnungen wurden bereits modernisiert (siehe dazu die Bilder). Das Haus unterteilt sich in 2 Vierraumwohnungen, 7 Zweiraumwohnungen, 1 Dreiraumwohnung und 1 Einraumwohnung. Der Umbau der Wohnung 40 zu einer 4 Zimmer-Maisonettewohnung (Nutzung des Dachgeschosses) ist geplant und bereits genehmigt. Hier können dann 91 m² Wohnfläche entstehen. Nach Fertigstellung und Vollvermietung erreichen Sie dann die angegebene Sollmiete in Höhe von ca. 35.000 Euro/Jahr. Der Eigentümer hatte den Anbau von Balkonen geplant, welche aber noch nicht ausgeführt wurden. Teilweise bestehen Mietverträge schon seit 1980. Die Mieten sind moderat und haben noch Potential.

Lage

Die heutigen Ortsteile von Casekow gehörten seit 1817 zum Kreis Randow, ab 1939 zum Kreis Greifenhagen in der preußischen Provinz Pommern und ab 1952 zum Kreis Angermünde im DDR-Bezirk Frankfurt (Oder). Seit 1993 liegen die Orte im brandenburgischen Landkreis Uckermark.
Die Gemeinde entstand in der heutigen Form am 31. Dezember 2002 aus dem Zusammenschluss mit den bis dahin selbstständigen Gemeinden Blumberg, Luckow-Petershagen, Wartin und Woltersdorf. Am 26. Oktober 2003 wurde zudem die ehemalige Gemeinde Biesendahlshof Casekow zugegliedert.
Casekow liegt an den Landesstraßen L 27 zwischen dem Ortsteil Wartin und Gartz sowie L 272 nach Vierraden. Die nächstgelegene Autobahnanschlussstelle ist Schmölln an der A 11 (Berlin–Stettin).In der Gemeinde befinden sich zwei Haltepunkte an der Bahnstrecke Berlin–Szczecin: Casekow und Petershagen. Sie werden von der Regional-Expresslinie RE 66 Berlin-Lichtenberg–Szczecin Główny und der Regionalbahnlinie RB 66 Angermünde–Szczecin Główny bedient. Der Haltepunkt Petershagen soll nach dem zweigleisigen Ausbau der Strecke stillgelegt werden.(Quelle: WIKIPEDIA)

Weitere Informationen

Virtueller Rundgang in einer sanierten Wohnung: https://virtualtours.immobilienscout24.de/portal/tour/1143003

Zusätzliche Angaben

Trotz gewissenhafter Erstellung des Exposés können Irrtümer auftreten. Eine Haftung dafür schließen wir ausdrücklich aus. Der Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Die Verhandlungen mit dem Verkäufer sind stets freibleibend, vorbehaltlich des Zwischenverkaufs sowie vorbehaltlich der Zustimmung des Verkäufers. Schadensersatzansprüche aus Beratungs-, Finanzierungskosten etc. werden nicht anerkannt bzw. übernommen. Alle Informationen sind Informationen des Verkäufers. Besichtigungen vereinbaren Sie bitte unter 0172 6487308 mit Herrn Peter Preuß. Wir weisen vorsorglich daraufhin, dass ab dem 23.12.2020 eine neue Provisionsregelung durch den Gesetzgeber erlassen wurde. Demnach muss der Käufer die Pflicht zur Zahlung der fälligen Provision in Textform bestätigen. Dies erfolgt bei uns über das Rechtsformular in der an Sie gerichteten Email.

Grundrisse

KONTAKT

Ansprechpartner:
Peter Preuß
Email:
info@peterpreuss.com
Telefon:
03335 330 1309

Anfrage senden

Scroll to Top